Sunday, September 6, 2009

HUMAN CARNAGE -Feast Of Darkness - Mcd /Stabwound Industries.


Die Kanadier von HUMAN CARNAGE stellen mit “Feast Of Darkness” ihre aktuelle Ep vor, die sich an klassischem Death Metal Vorbildern orientiert. Vornehmlich auf Hochgeschwindigkeit getrimmt, sind die 4 Songs professionell eingehämmert. Zudem sind die Strukturen sehr komplex, was von gehobenem spielerischem Niveau zeugt. Melodie und kurze klassischen Solos bleiben auch nicht außen vor und zusätzlich wird in 2 Tonlagen gesungen, wahlweise nacheinander oder parallel. Die Gitarrenriffs sind relativ prägnant und recht thrashig ausgerichtet, etwa wie bei MALEVOLENT CREATION. Wem so was also gefällt und zudem mit VADER oder auch VITAL REMAINS klarkommt, der kann diese Mcd bedenkenlos mitnehmen. Auch HUMAN CARNAGE erfinden das Rad natürlich nicht neu, haben aber hörbar Spaß an dem was sie da machen und das reicht allemal aus um die Nackenwirbel massiv zu belasten Die Produktion geht auch in Ordnung, hätte vielleicht etwas mehr Pfeffer vertragen können ist aber sonst ganz sauber.
Veröffentlicht wurde auf dem fix selbst gegründeten Label Stabwound Industries, da die Aufnahmen scheinbar keiner haben wollte, vielleicht auch die Konditionen schlecht waren, was weiß ich.
Gute Eigeninitiative letztendlich, denn die Songs auf die lange Bank zu schieben, wäre schade gewesen.
7/10

No comments:

Post a Comment