Sunday, September 6, 2009

SWORN AMONGST - And So It Begins -Cd /Rising Record / SPV


Ich sag es wie ist. Das hier ist die wohl mit Abstand beste Thrash Scheibe die ich seit Ewigkeiten gehört habe. Und zwar weil die 4 Musiker, denen selbst gerade der Flaum am Kinn sprießt, es schaffen mich wieder jung werden zu lassen. Na ja, wenigstens schicken sie mich auf eine interessante Zeitreise zurück nach Bay Area und seinen gigantischen Gitarrenriffs. Zurück zu Solos, die Metallica in ihren besten Zeiten um nichts nachstehen. SWORN AMONGST sind der frischeste Wind, seit RE-ANIMATOR und NUCLEAR ASSAULT auseinander gefallen sind oder nur noch sporadisch für großes Geld spielen. Und „And So It Begins“ ist mindestens genau so intensiv wie das letzte EXODUS Output. Hier kommt noch hinzu, dass das Grundgerüst um einiges melodischer ist als erwähnte Altherrenriegen. Trotz dem gelingt der Spagat zwischen aggressiver Härte und absolut frischer, ja beinahe naiver Unbeschwertheit. Keiner der 4 zeigt auch nur den Ansatz von Berührungsängsten und ist vom spielerischen Niveau jetzt schon weit oben, so weit, dass manch ergrauter Veteran nur blass werden kann, denkt er an seine eigene Jugend zurück.
Fettes Songwriting, satter Sound, extrem talentierte Musiker, Nackenmuskulatur was brauchst du mehr. Thrash till death!
9/10

No comments:

Post a Comment