Sunday, September 6, 2009

THORN -Bio Satan Sex - Ep


In Fahrwasser von CANNIBAL CORPSE und SIX FEED UNDER kann eine Band, die auf Midtempo-Death Metal ausgelegt ist, nicht viel falsch machen. Innovation mal außen vor gelassen, bietet diese Ep 4 recht brachiale einfach strukturierte und brutale Songs. Sind schon ganz gut getextet, wirklich heraus sticht aber nur der letzte, „Malignant Purulent“, der die richtige Portion Schmackes hat und mit dezent gesetzten Obertönen anheizt. Wäre der Rest auch so, müssten wir uns auf was Großes gefasst machen. So bleibt wohl nur eine durchaus gute nicht aber überragende Ep zurück. Natürlich will ich das musikalische Gesamtbild nicht schmälern, denn Spaß macht es auch so. Ich bin mir halt nur sicher, dass da noch wesentlich mehr geht. Der Frontmann packt für meinen Geschmack zum Beispiel zu viel Frösche und Ochsen in sein verbales Gesamtkunstwerk. Ist ja schon beeindruckend, aber tiefe Growls, die er super beherrscht, reichen für diese Art Musik vollkommen aus. Die Gitarre ist prall, und gefällt mir besonders gut, wenn das restliche Instrumentarium schweigt. Umso heftiger wird es, wenn danach alle wieder einsetzen. Die gute Produktion tut ihr übriges.
Bio-Satan-Sex spielt auf einem anständigen Niveau und wird viele Death Metal Fans begeistern können, nur das letzte Quäntchen fehlt halt noch. (www.todesmetall.de)
7/10

No comments:

Post a Comment