Monday, October 19, 2009

ACHERON –The Final Conflict – Cd / Ibex Moon


Und wieder stehen sie an der Schwelle zur letzten Schlacht, die Apokalypse in Sichtweite und das Kriegsaxt blutgetränkt. ACHERON kämpfen seit 20 Jahren für Tod und Teufel und stecken einfach nicht auf. Da wo Götter verstoßen werden und Menschen gekreuzigt, da wo die Hölle sich gegen die Unbilden des Tages erhebt, und der Lebenssaft der Sünder in Strömen fließt, da stehen ACHERON und brüllen ihren Kriegsschrei in die Angesichter all jener die auf Erlösung hoffen. Verflixt, ist das dick aufgetragen. Aber trotzdem, deren Musik will doch bekanntermaßen nichts anderes als dem Gehörnten zu huldigen. Das Rezept ist über all die Jahre beinahe unverändert, schwarz, blasphemisch, böse, ungeschliffen, geradlinig und trotzdem kantig. Ein Stückchen eingängiger und harmonischer scheinen sie geworden zu sein aber in erster Linie ist auch „The Final Conflict“ ein pures ungeschminktes Metal Album wie es verdammt noch mal zu klingen hat. „Rise Of Rebellion“ ist dafür das beste Beispiel, der Song ist höllisch düster, hat einen nicht zu verachtenden Wiedererkennungswert und bricht jeden Nackenwirbel mehrfach. Von ACHERON sollte also niemand Quantensprünge erwarten sonder sich echten Metal um die Ohren prügeln lassen. Die amerikanische Version der Scheibe enthält einiges an Bonusmaterial, so das 08er Demo „Satanic Supremacy“. Jenes ist aber eher überflüssig, da die Songs ohnehin zur Scheibe gehören, ist also nur was für Komplettisten. Dann gibt es noch diverse „Behind the scenes“ Videos, die recht interessant sind. Das ganze Zeug muss das eigentliche Album, dem Schaitan sei dank, nicht aufwerten, denn die Musik steht wie gesagt für sich. Anhören und kaufen!
9/10

No comments:

Post a Comment