Wednesday, May 5, 2010

POWERCUP - Renovate At All Cost - Mcd



POWERCUP ist ein kanadischer Bastard aus Grind und Hardcore mit Hang zum Heimwerkerkönig Tim Allen, woraus zu schließen wäre, dass sie im Baumarkt proben, viel Humor und verständnisvolle Frauen haben . Kann ich nur sagen, gut gemacht Jungs. Das Gewitter, das sie hier musikalisch vom Zaum brechen, ist sehr roh, stumpf und steckt voller Tempo und Energie. Vielleicht nicht innovativ, ganz gewiss nicht, aber trotzdem beinahe eine szenegenaue Punktlandung. Schnelles primitives Gepolter mit einigen Tempoverzögerungen die dann ein grooviges, leicht goriges Feeling aufkommen lassen. So manches Riff sorgt für Wiedererkennungswert, was auch daran liegen kann, dass es nicht auf deren Misthaufen geboren wurde, na ja macht ja nix, was andere können… .Nee, geht schon ganz gut hin, ist so eine Musik irgendwo zwischen BLOCKHEADS, alten NAPALM DEATH und bei den langsamen, scheren Gitarrenparts schimmert MORTICIAN durch. Deckt alles irgendwie ab, von Blast bis Dampfhammer und macht zudem einen schön angepissten Eindruck. Aufgepeppt mit kurzen Intros aus diversen Fernsehshows ist das Gesamtpaket straff verschnürt und sorgt für gute, leicht chaotische Unterhaltung in der Holzabteilung. Erinnert insgesamt an einen anschaulichen Arbeitsunfall an der Bandsäge, kann einen stressigen Tag gelungen abrunden. Der Sound ist derb basslastig, was der Bassgitarre eine noch fettere Note gibt, dabei aber das Schlagzeug bedauerlicherweise etwas schluckt. Die Songs selbst sind alle recht kurz, ist aber bei der künstlerischen Ausrichtung auch kaum anders zu erwarten und nicht negativ zu sehen. Ist eben schön knackig brutal und nimmt sich dabei nicht zu ernst, die richtige Mischung. Hausbauexperten die mal ihr Frustventil öffnen wollen und die Alte und ihr Gezeter von der Baustelle haben wollen, werden an POWERCUP nicht wenig Freude haben. http://www.myspace.com/powercupofficial7/10

No comments:

Post a Comment