Wednesday, October 6, 2010

LYSERGIC RITES OF SADOPRIEST - Mongoloid Messiah/Ritually Abused Orifice


Eins gefällt mit von Anfang an, der Krempel ist ungemein unterhaltsam. Zumindest für jene, die sich ab und an (oder ständig) diese krude Mischung aus Synthies, Beats und Goregrind geben können. Mir gefällt es schon deswegen, weil ich auch auf Zeug wie GIGANTIC BRAIN stehe und das hier ist dem nicht unähnlich. Zudem stehen natürlich auch LIBIDO AIRBAG ganz vorn im Waffenlager. Dieser free download beinhaltet 2 Ep´s und lebt hauptsächlich von den coolen Samples und Elektroparts. In zweiter Linie wird der Harmonizer mächtig strapaziert. Auffällig ist die klar strukturierte Produktion inklusive fetter Bässe und üblichem Gore Grind Rhythmus, kein verwaschener Brei aus dem selbst zusammen genagelten Kellerstudio. Vielleicht ist der Percussionanteil manchmal zu groß oder Vordergründig, aber das fällt bei den spaßigen und ordentlich zündenden Synthie –Ideen nicht unbedingt ins Gewicht. Massenkompatibel ist der Krawall sicher nicht, soll es auch gar nicht, sein Spartenpublikum bedient er aber ausgezeichnet. Und wer Cybergore für Unsinn hält, der hat sicher nur picklige Kids im Kopf, die am heimischen PC ihre Zeit totschlagen. Hinter LYSERGIC RITES OF SADOPRIEST steck jedoch ganz gut gestricktes Songwriting, nicht nur aneinander gekleisterte pubertäre Fantasien. Auch wenn ich nicht ausschließen kann, dass der Bruder hier nicht auch ein gestörter PC Pirat ist. Aber er verknüpft gekonnt stimmige und schaurige Klangcollagen mit verzerrter Stimmbandfolter und synthetischen Drums, hat beinahe was psychedelisches. Auch die Aufmachung von Cover, Schriftzug, Artwork ist stark an die 70er Jahre angelehnt. Wichtig erscheint mir, sich so was nicht unbedingt vollkommen nüchtern anzuhören, da könnte der Einzelne dann doch einer Glaubenskrise anheimfallen, da die konventionellen musikalischen Gewohnheiten ganz schön durcheinander geschüttelt werden. Abgemischt wurden die Stücke von Scott Hull (AGORAPHOBIC NOSEBLEED, PIG DESTROYER), was den wirklich guten und klaren Sound erklärt. Klickt mal hier vorbei, ich wünsche viel Vergnügen. http://www.myspace.com/lysergicritesofsadopriest 7/10

No comments:

Post a Comment