Wednesday, October 13, 2010

OFFENDING - Human Concept - Cd / Deepsend Records


So, das Ding läuft jetzt zum weiß ich wievielten mal durch und trotzdem bin ich wenig beeindruckt. Dabei kann ich nicht mal mit Bestimmtheit sagen woran das liegt, denn generell ist alles da. OFFENDING schrubben US Death Metal alter Schule runter, hier CANNIBAL CORPSE, da INCANTATION auch mal etwas SUFFOCATION und einige Riffs sind an alte SEPULTURA angelehnt. Die Skills und die Technik sind da und trotzdem ist „Human Concept“ irgendwie langweilig. Nicht billig, nicht oberflächlich, nicht stümperhaft, einfach nur sperrig, irgendwie unentschlossen, wahrscheinlich auch etwas ausgetreten. Wenn ich noch eine Weile darüber nachdenke, fallen mir sicher ein Dutzend weiterer Adjektive ein, aber das führt ja zu nichts. Also, OFFENDING haben bestimmt keine schlechte Scheibe abgeliefert und brutal kloppen kann sie zweifelsohne, aber sie wirkt häufig so zerfahren, dass es nicht unbedingt einfach ist, Zugang zu bekommen. Kann sein, dass es daran liegt, dass sie sich weigern straight vorwärts zu kloppen, sondern immer mal wieder mit progressiven Elementen arbeiten, die die Stücke nicht so leicht durchschaubar machen. OFFENDING ist bestimmt keine progressive Band im eigentlichen Sinne, auf überzogenes Gefrickel und nervige Breaks kann man ewig lauern. Es hat einfach was mit dem Songaufbau zu tun. Sie könne komplexe und auch extrem harte Kompositionen zusammen schweißen, schlussendlich fehlt aber bei allem Talent der lockere Spielfluss. Eine Hand voll Arrangements und Riffs kommen mir zudem auch sehr bekannt vor. Wahrscheinlicher ist aber, dass ich noch nicht bereit dafür bin und somit der Band unrecht tue, deshalb pegle ich mich mit meiner Bewertung im oberen Mittelmaß ein, da OFFENDING nicht des Dilettantismus bezichtigt werden können. Alles andere entscheidet ihr, nachdem ihr im Netz mal nachgeschnüffelt habt. Dann werdet ihr entweder auf etwas besonderes oder etwas absolut durchschnittliches stoßen. 6/10

No comments:

Post a Comment